Jungen der Klassen 9/10 im Fußball erfolgreich

  1. Platz im Kreisfinale „Jugend trainiert …“ nach Elfmeterschießen

 

Beim Fußball-Kreisfinale der 9./10. Klassen in Zeesen nahmen in diesem Jahr 10 Mannschaften teil. Gespielt wurde zuerst in zwei Vorrundengruppen.

 

Dabei traf im ersten Spiel unser Team auf eine der stärksten Mannschaften der letzten Jahre, das Friedrich-Schiller Gymnasium aus Königs Wusterhausen. Nach zähem Spiel mit wenig Torchancen stand es folgerichtig am Ende 0:0. Erwähnenswert: Torwart Max Ihl rettet hervorragend in der Schlussminute gegen einen allein auf ihn zustürmenden Gegenspieler.

Im zweiten Spiel ging es wieder gegen eine Mannschaft aus KW. Die dortige Gesamtschule wurde knapp mit 1:0 bezwungen. Es war ein schöner Spielzug. Sauberes Zuspiel aus dem Mittelfeld auf die rechte Seite. Tom Seegert dribbelt sich clever durch und spielt den Ball auf den links heranstürmenden Jonas Breschke, der zum Endstand „einnetzt“.

Im dritten Vorrundenvergleich gegen die Oberschule Wildau waren unsere Jungs drückend überlegen, nur, sie vergaßen das Tore schießen. Max musste keinen Ball halten. Endstand 0:0.

Um unter die zwei Staffelersten zu kommen, musste jetzt gegen das Gymnasium Luckau ein Sieg her. Und es klappte mit dem Abschluss vorn recht gut. Drei Tore erzielte unser Team (Jonas 2x, Michael Scheinflug). Im „sicheren“ Gefühl des möglichen Sieges wackelte aber auch die bis dahin sichere Abwehr um Florian Nolten und Henry Krupsky. Es wurde noch einmal knapp. Aber das 3:2 reichte zum Einzug in das Halbfinale als Gruppenerster.

 

Hier war die im Turnierverlauf spielstärkste Mannschaft, die Evangelische Schule Schönefeld (späterer Turniersieger) der Gegner um den Einzug ins Finale. Unsere Jungen wurden stark unter Druck gesetzt. Lange hielt das 0:0. Dann der „Aussetzer“. Einem Deckungsspieler passierte ein „Luftloch“. 0:1. Alles Anrennen half nichts mehr. Es blieb „nur“ das Spiel um Platz 3.

Hier kam es wiederum zum Vergleich mit dem Auftaktgegner. Unsere Jungs waren nervenstark. Im Elfmeterschießen verwandelten alle Schützen vom „Punkt“. Platz drei war der verdiente Lohn. Ein toller Erfolg für unsere Mannschaft 9/10.

 

Herzlichen Glückwunsch

Carsten Ehrlich

3-pl-kl910a