Er ist in aller Munde – Der Klimawandel.

Doch was bedeutet es eigentlich (für uns), wenn sich das Klima wandelt? Ist das gut oder schlecht oder eigentlich ganz egal? Es ist doch toll, wenn es ein bisschen wärmer bei uns wird – das kann doch nicht schaden, oder!?
Der Nawi-Kurs der 8. Klasse ging bei einem gemeinsamen Frühstück zahlreichen Fragen nach. Hierbei informierte uns Frau von Prondzinsky von der Naturwacht im BR Spreewald über Klimasünden, die wir schon im Supermarkt begehen. Müssen es im Winter unbedingt Erdbeeren sein? Wie lagere ich Lebensmittel am besten im Kühlschrank? Außerdem informierten wir uns, welchen Weg unser Essen bis auf unseren Teller zurücklegte. Wir schauten, wie wir unseren Verpackungsmüll vermeiden können und wie sich in anderen Ländern Menschen ernähren.