Kiezfahrt Sebnitz Jahrgang 9

Am Mittwoch waren wir bei strahlendem Sonnenschein in Dresden. 5 Stunden konnten wir die Stadt erkunden. Die meisten von uns interessierte allerdings weniger die durchaus schöne Altstadt, sondern viel mehr die Shoppingmeilen. Einige führten ihre Einkäufe auch stolz am Abend vor. Pünktlich waren alle am Treffpunkt und so konnten wir in den Abend starten, der mit einem Lagerfeuer ausklang.

Alle versammelten sich und genossen das Stockbrot und die Stimmung im Dunkeln.

Der Donnerstag war leider ziemlich verregnet, sodass wir unsere Wanderung ausfallen lassen mussten, aber wir konnten uns auch so gut den Tag mit Tischtennisturnieren, Brettspielen, Musik und chillen auf den Zimmern vertreiben. Am Nachmittag konnten wir uns im Kegeln ausprobieren. Zum Abschluss gab es eine Flirtdisco und eine Nachtwanderung. Ganz ohne Handys und nur mit den Geräuschen der Nacht konnte man sich noch einmal entspannen.

Der Freitag stand ganz im Zeichen der Abreise und des Aufräumens. Pünktlich und ziemlich leise, weil müde, kamen wir wieder in Lübben an.