Ökofilmtour 2018

Als UNESCO-Projektschule nimmt die Spreewald-Schule nun schon zum zweiten Mal an der Ökofilmtour teil. Das Filmfestival für Umwelt- und Naturfilme bringt Jahr für Jahr von Januar bis April mehr als zehntausend Zuschauern im ganzen Land aufregende und aktuelle Filme über Naturschutz, Umweltschutz, Religion und Menschenwürde in einer doch sehr unterhaltsamen und künstlerisch originellen Art nahe. Die Filme versuchen auf interessant-unterhaltsame, aber auch nachdenkliche Art den Zuschauer zu fesseln und ihn auf die Probleme unserer Heimat hinzuweisen. Kein noch so kluger Vortrag kann beunruhigen, begeistern und sensibilisieren wie diese Bilder. Anschaulicher kann Umweltbildung nicht sein.

Ausgesuchte Filmebeiträge

  1. Familie Wolf – Gefährliche Nachbarn?
  2. Das Gift auf unseren Feldern – Wie gefährlich sind Pestizide?
  3. Unsere Wälder

Wir danken Herrn Dümke für seine Initiative und Zeit. Zudem hoffen wir, dass unsere Schüler und Schülerinnen durch diese Beträge einen bewussten Wissenszuwachs im Hinblick auf die Natur und Umwelt ihrer Heimat erfahren haben.

Das UNESCO-Team