Kalender

Der aktuelle Kalender enthält alle wichtigen Termine des laufenden Schuljahrs.

Lehrersprechstunde 05.11.2020

zur Buchung eines Termin, nutzen Sie bitte den Buchungskalender.

E-Mail Newsletter

Zur Anmeldung für den E-Mail Newsletter klicken Sie bitte

hier

Essenplan

Informationen zur Teilnahme am Mittagessen erhalten Sie auf folgender Internetseite https://www.catering-luckau.de/

(externer Link – für den Inhalt übernehmen wir keine Verantwortung)

Neueste Kommentare

Als Kreissieger starteten unsere Jungen beim Handball-Regionalfinale

Team 9/10 spielt gutes Turnier in Elsterwerda und lernt viel

Im ersten Spiel mussten unsere Jungen gegen das Emil Fischer-Gymnasium aus Schwarzheide antreten. Lange war es ein ausgeglichenes Spiel. Zur Pause lag unser Spreewaldteam nur knapp mit 5:6 hinten. Leider fehlte am Ende die Kraft und der Hauptwerfer aus Schwarzheide konnte sein Team allmählich deutlich in Front werfen. Am Ende verlor unsere Mannschaft mit 9:13, auch weil man den gegnerischen (nicht so starken) Torwart „berühmt“ geworfen hatte.

Im zweiten Vergleich ging es gegen den wurfstarken Turnierfavoriten und späteren Sieger, das Elsterschloss-Gymnasium aus Elsterwerder. Hier arbeitete unsere Mannschaft kämpferisch stark in der Abwehr, so dass im gesamten Spiel nur 11 Gegentore zugelassen wurden. Wenn man aber kaum eigene Tore im Angriff wirft, kann man kein Spiel gewinnen. Immer wieder scheiterten unsere Spieler am gegnerischen Abwehrbollwerk und am fast 2 Meter großen Torwart aus Elsterwerda. Das Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten wurde immer geringer. So verloren unsere Jungs deutlich mit 3:11.

Das letzte Spiel wurde das stärkste unseres Teams. Nochmal wollte man sich nicht so schwach präsentieren. Gegen den spielstarken späteren Turnierzweiten (Sängerstadt-Gymnasium Finsterwalde) stand es zur Halbzeit 7:7. Unser Team kämpfte um jeden Ball und Torerfolg. Max Ihl im Tor parierte viele gegnerischen Würfe. In Halbzeit zwei merkte man dann jedoch, dass die Finsterwalder schon in höheren Spielklassen aktiv sind. Fast jeder Spieler ist aktiver Handballer. Trotz großer Gegenwehr gelang es nicht mehr so gut, dem überlegenen Gegner Paroli zu bieten. Mit 12:17 wurde jedoch ein achtbares Endergebnis erreicht.

Fazit unsere Jungen der 9/10 enttäuschten nicht (4. Platz, zwei gute und ein schwächeres Spiel). Sie zeigten insgesamt kämpferische Leistungen und trat fair auf.

C. Ehrlich

 

Kommentare sind geschlossen.