UNESCO-Projekttag Jahrgangstufe 7

Klassenarbeiten, Leistungskontrollen, Kurzvorträge, Exkursionen und Projektfahrt. Auch im 2. Schulhalbjahr gibt es für den Jahrgang 7 viele  Höhepunkte. Als UNESCO-Projektschule strebt die Spreewald-Schule in Lübben zusätzlich zum festgelegten Rahmenlehrplan ein breiteres Spektrum an Bildungs- und Erziehungsarbeit an, das über den täglichen Unterricht hinausgeht. Deshalb haben sich die Schülerinnen und Schüler des 7. Jahrgangs mit dem Thema „Umwelt“ in verschiedenster Art und Weise auseinandergesetzt und u.a. für die Erhaltung der Artenvielfalt Vogelnistkästen gebaut. Ihre Eindrücke zum Tag formulierten Sie in mehr als 10 Sätzen wie folgt:

„Heute am 20.05.2022 haben wir Vogelhäuser gebaut. Diese Vogelhäuser konnten wir dann gestalten. Bevor wir aber mit den Arbeiten begonnen haben, nahmen wir ein leckeres Frühstück ein. Dazu hatte jeder etwas mitgebracht. Nach dem Frühstück begannen wir mit der Arbeit. Wir wurden dazu in Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe fertigte die Vogelhäuser mit Herrn Krüger an. Die andere Gruppe begann mit den Verzierungsarbeiten bei Frau Drillisch und Herrn Paulick. Für die Arbeit benutzen wir verschiedene Werkzeuge wie Sägen, Schraubendreher, Lötkolben und noch vieles mehr. Das Projekt wurde von der Naturwacht Schlepzig unterstützt. Dafür möchten wir uns recht herzlich bedanken. Der Tag war sehr anstrengend, hat aber auch seht viel Spaß gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Zu einem späteren Zeitpunkt werden die Vogelhäuser noch an geeignete Plätze in unserer Spreewaldstadt Lübben angebracht.“